Ahnentafel (VG 3 - Ur-Großelter)

zur Ahnentafel (VG 2)
 

zur Ahnentafel (VG 4)


*



00


00


Friedrich Beutler
um 1786
Popelken/Ostpreußen
nach 1843
Popelken
15. Oktober 1811
Cath. Sukuber
Popelken
1. Juli 1814
Elise Sukuber
Popelken

*



E. (Eduard, Emil) Beutler
um 1825
Popelken
nach 1878
Popelken

Friedrich Beutler (um 1786)

Friedrich übernimmt nach dem Tod seines Vaters das Geschäft als Kaufmann.
Er heiratet 1811 in Popelken Cath. Sukuber. Sie verstirbt frühzeitig und Friedrich heiratet
1814 ihre Schwester Elise.
In einer dieser Ehen wird der Sohn E. (evtl. Eduard, Emil) geboren.
Nach Beendigung des Krieges 1806 mit Napoleon beginnt die Zeit der Reformen.
So erfolgt 1807 die Aufhebung der Erbuntertänigkeit, was eine Befreiung der Bauernschaft
bedeutet.
Das Kirchspiel Popelken wird 1841 in das Kirchspiel Popelken (48 Orte) und in das
Kirchspiel Mehlauken (40 Orte) geteilt.

zur Ahnentafel (VG 2)

zur Ahnentafel (VG 4)

© 2000 beutler-clan.de A. Beutler Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern